4. Dezember 2007

Data Mining

geschrieben von Dirk in Allgemein, Heinz Strunk, Television

Das Aufräumen der eigenen Massenspeicher ist jedes Mal wieder ein nervenaufreibendes Erlebnis, das in meinem Fall hauptsächlich aus dem Abwickeln von unzähligen “temporären Ordnern” besteht, die ihr namentlich verordnetes Haltbarkeitsdatum bereits um mehrere Monate überschritten haben. Dieser Prozess vermag schon mal ein ganzes Wochende in Anspruch zu nehmen, kann jedoch auch gute Seiten zu haben. So bin ich doch glatt über die beiden Besuche von Heinz Strunk bei 3 nach 9 gestolpert, die bisher noch nicht online waren. Jetzt sind sie es. Interessenten hier lang.

  1. am 4. Dezember 2007 um 10:27

    Diese Talkrunden sind immer ganz schrecklich, man sieht, wie er sich da durchquält. Ich erinnere mich an diesen Auftritt, bei dem auch Peter Hahne war, das war das schlimmste von allem.

  2. am 4. Dezember 2007 um 11:57

    Da hast du allerdings Recht. Selbst bei 3 nach 9, das ja als erste deutsche Talksendung mal die Innovation schlechthin war, warten die Gäste heute nur noch auf ihre vorbereiteten Stichworte – genau wie bei Beckmann oder den anderen Regional-Talkshows, die sich alle nur noch durch das Senderlogo am Bildschirmrand unterscheiden. Damals gabs wenigstens noch Handgreiflichkeiten!

    Die Sendung mit Peter Hahne hab ich ausnahmsweise mal nicht gesehen, das muss wohl bei “Herman & Tietjen” gewesen sein.

  3. am 4. Dezember 2007 um 12:39

    Ja genau. Unvergessen war aber der Blick von Feuerstein, als Peter Hahne Gülcan gefragt hat, ob sie sich denn für unterdrückte muslimische Frauen einsetzt. So ein richtig geiler “Alter, halt doch mal die Fresse”-Blick. Und es kam raus, dass Heinzi für Schmidteinander Gagschreiber war.

  4. am 4. Dezember 2007 um 20:16

    Peter Hahne hat vor einiger Zeit mal ein Loblied auf Heinz Strunk gesungen (natürlich völlig berechtigt). Es hat mich dabei nur etwas gewundert, dass Heinzer diese Äußerung später so oft zitiert hat und immer ausdrücklich darauf hingewiesen hat, dass sie doch von dem Peter Hahne stamme.

Senf dazugeben...

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: